Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2020 angezeigt.

Warum du niemanden sagen solltest, worin er investieren sollte

Es wird in verschiedenen Foren immer wieder um Mithilfe zur Hilfe gebeten. Öfter habe ich schon Fragen gelesen wie: "Meine Eltern haben eine größere Summe Geld einfach so auf dem Girokonto liegen. Endlich habe ich sie überredet, das Geld in ETFs anzulegen. Was meint ihr, ist der richtige ETF für meine Eltern?" oder: "Da meine Freundin sich nicht für das Geldanlegen interessiert, nehme ich das jetzt in die Hand. Ich weiß auch schon, welchen ETF ich für sie nehmen möchte, aber wollte trotzdem euch nach euren Vorschlägen fragen." Persönlich finde ich diese Fragen so brisant, dass ich denke, das man auch hierüber mal ein paar Zeilen schreiben sollte:

Als erstes möchte ich festhalten, dass ich mit diesem Artikel niemanden verurteilen möchte oder besserwisserisch von oben herab wirken möchte.
Ich finde es wirklich sehr lobenswert, wenn man anderen Leuten hilft, deren finanzielle Bildung zu erweitern. Aber wenn ich jemanden "überreden" oder überzeugen muss, sind d…

Market-Timing

Unter Market-Timing versteht man die zeitliche Abstimmung seiner Investitionen. Wer Market-Timing betreibt, geht nicht einfach so zu jedem Zeitpunkt in den Markt (also an die Börse), sondern versucht einen günstigen Einstiegspunkt zu finden um einzusteigen. Außerdem wird er auch aus einem seiner Meinung nach überkauften Markt wieder raus gehen und auf den nächsten günstigen Einstiegspunkt warten. Damit versucht der Market-Timing-Investor den Markt zu schlagen, also eine bessere Rendite zu erzielen, als ob er die ganze Zeit und bei jeder Börsenphase im Markt gewesen wäre.

Abgesehen von den Steuern und den Transaktionskosten, die bei jedem Kauf und Verkauf anfallen, ist es gar nicht mal so einfach, den perfekten Zeitpunkt zum einsteigen oder aussteigen zu finden.
Auf der Seite dasinvestment.com ist über eine Studie aus den USA zu lesen, welche ergeben hat, dass eine Investition als Buy-and-Hold-Anleger (also ohne zwischendurch zu kaufen oder verkaufen) von 100.000 US-Dollar in einen Fonds…

Wie entsteht der ETF-Preis?

Vielen wird sicher schon aufgefallen sein, das verschiedene ETFs auf den gleichen Index verschiedene Preise haben. Als Beispiel nehmen wir mal den MSCI World. So kostete der Xtrackers MSCI World UCITS ETF - 1C USD ACC ETF am 07. Mai 2020 um ca. 16:10 Uhr 55,61 €, während der Amundi MSCI World UCITS ETF EUR (C) 280,64 € kostete. Aber wie kann das sein? Ist jetzt der Amundi zu teuer, oder der Xtrackers ein Schnäppchen? Genau das möchte ich in diesem Artikel klären.
Aber bevor ich zu der Preisentwicklung eines ETFs komme, möchte ich erwähnen, das der Preis völlig irrelevant ist. Bei einem MSCI World ETF profitieren wir ja von der Entwicklung der Weltwirtschaft. Wenn die Weltwirtschaft in einem Jahr im Durchschnitt um 6% - 7% steigt, ist es doch egal, ob der ETF, den ich gerade bespare 10 €, 100 € oder 1.000 € kostet, denn die Kurse steigen und sinken ja prozentual. Wenn ich 10.000 Euro anlege, ist es egal, ob ich 100 Anteile von einem ETF bekomme, welcher 100 Euro kostet, oder 1.000 Antei…

Mein Lieblings-ETF

Heute stelle ich euch meinen Lieblings-ETF vor und verrate euch, warum ich mich für diesen ETF entschieden und in meinem Depot habe. Wer noch nicht weiß, was ein ETF ist, sollte zuerst diesen Artikel lesen. (Transparenzhinweis: Zum aktuellen Zeitpunkt, während des Schreibens des Artikels, bin ich in diesem Wertpapier investiert. Dieser Hinweis dient lediglich der Transparenz und stellt keine Kaufempfehlung dar).

Obwohl es in dem Disclaimer ausdrücklich steht, betone ich vorab, dass ich hier keine Handlungs- oder Kaufempfehlungen abgebe. Der Handel mit Wertpapieren ist mit starken Risiken verbunden und kann zu Verlusten führen. Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich.
Auch wenn dieser Artikel nach Werbung aussieht, kann ich euch versichern, dass ich für diesen Artikel (wie bei allen anderen Artikeln auch) weder Geld, noch sonstige Vergütungen oder Leistungen bekomme.

Die meisten werden sicherlich einen MSCI World ETF, eventuell in Verbindung mit einem MSCI Emerging Mar…

Nachhaltige ETFs - Investieren mit gutem Gewissen

Das man mit einem ETF wie den MSCI World sein Geld vernünftig anlegen kann, habe ich in diesem Blog ja schon öfter erwähnt. Wer noch nicht weiß, was ein ETF ist, kann das hier nachlesen. Aber wie sieht es mit der Nachhaltigkeit aus? Wenn wir in einen herkömmlichen MSCI World investieren, unterstützen wir dann nicht auch Umweltverschmutzung, Krieg und Kinderarbeit? Zumindest investieren wir auch in Firmen, welche moralisch verwerflich sein könnten.


Für Leute, die gerne in den MSCI World investieren möchten, aber auf Nachhaltigkeit bedacht sind, gibt es "grüne" ETFs, wie zum Bespiel den MSCI World SRI beziehungsweise den MSCI World ESG.
Bei dem MSCI World SRI steht das Kürzel SRI für Socially Responsible Investment, also sozial verantwortliche Investition. MSCI World ESG bedeutet Enviroment, Social und Governance, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Während der "normale" MSCI World nach Marktkapitalisierung zusammengesetzt wird, gibt es bei ESG oder SRI e…