Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2019 angezeigt.

Sparen ohne Einschränkungen.

In diesem Artikel möchte ich Euch Beispiele nennen, wie man Geld sparen kann, ohne sich großartig einschenken zu müssen. Die meisten Tipps werdet Ihr sicher kennen, aber ich rufe sie gerne nochmal in Erinnerung.
Eigenmarken kaufen: Gerade bei Lebensmittel kaufen sehr viele Verbraucher teure Markenprodukte, obwohl es wesentlich günstigere Eigenmarken gibt. Müllers reine Buttermilch schmeckt ja auch sehr lecker, aber wusstet Ihr, dass Lidl`s Millbona Buttermilch auch von Müller ist (Quelle werzu-wem.de)? Klickt hier um zu sehen, hinter welchen Eigenmarken Markenprodukte stecken.
Kaufe nur nach Einkaufszettel: Wer spontan einkauft, lässt sich leicht verführen Dinge zu kaufen, die man eigentlich nicht braucht. Deswegen kaufe nur nach Einkaufszettel und somit auch nur nach tatsächlichem Bedarf.
MHD abgelaufen – ja und?: Abgelaufene Ware hält meistens auch noch ein paar Tage länger und muss nicht gleich entsorgt werden. Oftmals werden in vielen Supermärkten MHD-gefährdete Lebensmittel reduziert, a…

Interview mit Aleks vom YouTube-Kanal northern finance

Aleks vom YouTube-Kanal northern finance war so nett und hat sich bereit erklärt, mit mir ein Interview via Skype für den Zinszüchter-Blog zu führen. Wer Aleks und sein Kanal noch nicht kennt, kann sich sein Kanal hier ansehen. Viel Spaß beim Lesen:

Zinszüchter: Wie bist du auf die Anlageklasse P2P-Kredite aufmerksam geworden?

Aleks: Mit 18 habe ich angefangen in Aktien zu investieren. Etwas später habe ich nach Alternativen gesucht, um auch in andere Anlageklassen zu investieren. Dabei bin ich auf P2P durch die hohen Zinsen aufmerksam geworden.

Zinszüchter: Was hat dich dazu bewegt, einen YouTube Kanal zu starten?

Aleks: Da ich selber nicht so gerne etwas über komplexe Sachverhalte lese, sondern eher ein visueller Mensch bin, habe ich mich dazu entschlossen, mein Wissen in P2P-Lending durch Videos mit anderen zu teilen.

Zinszüchter: Woher beziehst du immer die aktuellen Informationen?

Aleks: Ich informiere mich in anderen Blogs, insbesondere der Bondora-Blog ist sehr gut und zeig…

Was sind Inflation und Deflation?

Was bedeutet Inflation?

In diesem Artikel werde ich erklären, was eine Inflation ist, was eine Deflation ist, wie es zu diesen Ereignissen kommt, was die Politik und die Zentralbank damit zu tun haben und erläutern, warum uns das Investieren auch vor der Inflation schützen kann.

Das Wort Inflation stammt vom lateinischen Wort "inflatio" ab und steht für Aufblähen.
Die Steigerung des allgemeinen Preisniveaus oder die Minderung des Geldwertes bezeichnet man als Inflation. Es ist also die Teuerungsrate.

Wächst die Geldmenge stärker als die Produktion, kommt es zu einer erhöhten Nachfrage an Produkten und Dienstleistungen und die Preise erhöhen sich.
Es kommt ebenso zur Inflation, wenn Händler und Produzenten höhere Kosten weitergeben, welche sie durch Lohnerhöhungen, höhere Rohstoffpreise oder Betriebskosten haben.
Steigen die Löhne und Gehälter genauso stark wie die Preise, bleibt die Kaufkraft erhalten und es kommt nicht zur Inflation. Steigen jedoch die Löhne und Gehälter langs…

Bulkestate - eine weitere Immobilienplattform

In diesem Artikel schreibe ich über die Immobilienplattform Bulkestate.

Der Artikel ist nach Absprache mit Bulkestage in Interviewform geschrieben und orientiert sich an die FAQs der Homepage.
Da ich selbst noch keine Investition in Bulkestage getätigt habe, kann ich noch nicht über eigene Erfahrungswerte schreiben.
Es gibt zwei Gründe, die mich bis jetzt von einer Investition abgehalten haben:
     1. Die Plattform ist noch recht jung.       2. Man ist teilweise langfristig an der Investition gebunden.

In verschiedenen Foren und Blogs ist allerdings viel Gutes über Bulkestage zu lesen, was mich motiviert hat über diese Plattform zu schreiben. Somit schließe ich eine künftige Testinvestition nicht aus.
Was ist Bulkestate?
Bulkestate OU ist eine Immobilien-Crowdfunding-Plattform mit Schwerpunkt auf der Finanzierung von Neubau- oder Sanierungsprojekten, sowie der Gestaltung von Gruppenkaufgeschäften zum Erwerb kleinerer Immobilien (beispielsweise kleineren Wohneinheiten eines Wohnkomplex…

Bison - Bitcoin & Co. über die Stuttgarter Börse handeln

Zum einjährigen Geburtstag der Bison-App möchte ich diese kurz vorstellen.
Vorab möchte ich betonen, dass Kryptowährungen meiner Meinung nach höchst spekulativ sind und sehr starken Schwankungen unterliegen. Ich selber habe nur einen ganz minimalen Teil an Kryptowähruungen in meinem Depot.

Die Bison-App ermöglicht vier bekannte Kryptowährungen unkompliziert und zuverlässig über das Smartphone zu handeln. Man benötigt kein Wallet oder Depot. Die Bison-App reicht.
Aktuell lassen sich Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple über die Bison-App handeln. Ein Jahr nach dem Start sind aktuell rund 80.000 Nutzer bei BISON aktiv.

Dr. Ulli Spankowski, Geschäftsführer der Sowa Labs GmbH, die als Tochter der Börse Stuttgart Digital Ventures GmbH die BISON App entwickelt hat. sagt: "Wir sind sehr zufrieden mit dem Zuspruch für BISON. Unser Ansatz, den Handel mit Kryptowährungen so einfach wie möglich zu machen, stößt auf große Resonanz. Von unseren Nutzern haben wir in den letzten zwölf Monaten…

Gastartikel von Markus von finanzielle-bildung.at

Gastartikel

Auf dieser Seite findest Du einen Artikel vom Gastautor Markus von finanzielle-bildung.at.
Möchtest auch Du Gastautor werden, schreibe gerne Artikel, (mit oder ohne Affiliate-Links) und schicke mir sie als PDF per Mail zu. Nach kurzer Prüfung werde ich den Artikel (sofern in Ordnung) veröffentlichen. Affiliate-Links, welche schon auf der Homepage sind, werden nicht veröffentlicht (aber auf Wunsch gerne die Artikel). Jeder Autor ist allein verantwortlich für seine Artikel. Der Homepage-Betreiber haftet nicht für Gastartikel und distanziert sich von den Inhalten. Es ist strengstens untersagt, Artikel von anderen Seiten zu kopieren (geistiges Eigentum).
Viele aktuelle Artikel und Videos aus den Bereichen Finanzen und Politik findet Ihr auch auf der Seite meines österreichischen Kollegen Markus unter https://finanzielle-bildung.at
Als ersten Gastbeitrag stellt Markus von finanzielle-bildung.at seine Depotentwicklung vor.
Danke für dein Artikel, Markus.
















Mein Depot – Wertentwicklun…

Frugalismus - Gastartikel von Tanja, der Finanzmixerin

Hier ein Gastartikel von Tanja, der Finanzmixerin zum Thema Frugalismus.
Möchtest auch Du Gastautor werden, schreibe gerne Artikel und schicke mir sie als PDF per Mail zu. Nach kurzer Prüfung werde ich den Artikel (sofern in Ordnung) veröffentlichen. Jeder Autor ist allein verantwortlich für seine Artikel. Der Homepage-Betreiber haftet nicht für Gastartikel und distanziert sich von den Inhalten. Es ist strengstens untersagt, Artikel von anderen Seiten zu kopieren (geistiges Eigentum).

Es freut mich sehr, einen Gastbeitrag beim Zinszüchter platzieren zu dürfen.

Frugalismus ist im Trend. Wer Finanzblogs liest, kommt um den Frugalismus vermutlich nicht herum. Was genau ist Frugalismus? Vielleicht fragst du dich, ob du auch Frugalist bist oder wie diese Leute so sind? Im Folgenden beleuchte ich diese Fragen.

Für mich ist Frugalismus: Viel Geld zu sparen, glücklich zu leben und auf eine frühe Rente hinzuarbeiten. Früh meint dabei aber nicht mit Anfang 60, sondern noch wesentlich jünger.

Typ…