Direkt zum Hauptbereich

Arero der Weltfonds

In diesem Artikel möchte ich euch den Arero-Fonds vorstellen.

Hierbei handelt es sich um ein passives Produkt (also nicht aktiv gemanagt), mit dem man zu 60% in Aktien, 25% Anleihen (Renten) und 15% Rohstoffe investiert.

Der Arero-Fonds bietet eine kostengünstige Möglichkeit, die Märkte für sich arbeiten zu lassen, ohne sich um irgendwas kümmern zu müssen. Die Gewichtung wird ohne eigenes Zutun regelmäßig wiederhergestellt. Man ist über verschiedene Anlageklassen breit gestreut und der Aktienanteil ist nach BIP gewichtet. Durch den passiven Ansatz werden die Kosten gering gehalten (TER 0,5% Stand 01.10.2019).

Das Produkt ist meiner Meinung nach die Ideale Lösung für alle, die sich nicht weiter mit Aktien und ETF auseinander setzen möchten.

Nach Einholung der Genehmigung von Herrn Prof. Dr. Heiko Jacobs füge ich folgendes von der Arero-Homepage ein (Stand 01.10.2019 - für die Aktualität zum späteren Zeitpunkt kann nicht garantiert werden):

Aktien, Renten, Rohstoffe im erprobten Mischverhältnis.
ARERO basiert auf einem wissenschaftlich fundierten Konzept zum langfristigen Vermögensaufbau. Der Fonds verbindet attraktive Renditechancen mit einem ausgewogenen Mischverhältnis von Aktien, Renten und Rohstoffen.

Möglichst optimiert anzulegen bedeutet in erster Linie das Geldvermögen möglichst geschickt über verschiedene Anlageklassen zu streuen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass der Anlageerfolg zu 90% von einer solchen Vermögensaufteilung abhängt.
Am Lehrstuhl für ABWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre der Universität Mannheim wurde im Rahmen eines Forschungsprojekts untersucht, welche Strategien den Zielkonflikt zwischen möglichst hoher erwarteter Rendite nach Abzug aller Kosten und möglichst niedrigem Risiko dabei in der Vergangenheit besonders gut lösen konnten.

Die Studienergebnisse zeigen, dass ein breit gestreutes Portfolio aus 60% globalen Aktien, 25% Renten und 15% Rohstoffen dabei als "erprobtes Mischverhältnis" angesehen werden kann, und oft besser abschneidet als komplexe Optimierungsansätze.
Als wahrer „Weltfonds“ greift ARERO dieses Konzept auf und bietet eine ausgewogene Vermögensaufteilung verbunden mit attraktiven Ertragschancen. Im Vergleich zu einer ausschließlichen Anlage in Aktien wird das Risiko, das diesen Ertragsaussichten gegenübersteht, dabei durch Diversifikation reduziert.

Im Rahmen des Indexkonzepts4 werden

Aktien (über den Solactive GBS North America Large & Mid Cap USD Index TR, den Solactive GBS Developed Market Europe Large & Mid Cap EUR Index TR, den Solactive GBS Developed Market Pacific Large & Mid Cap USD Index TR, und den Solactive Emerging Markets Large Cap USD Index TR) mit 60%,

Renten (über den Solactive EuroZONE Government Bond Index TR) mit 25% und

Rohstoffe (über den Bloomberg Commodity Index Total Return 3 Month Forward) mit 15% gewichtet.

Die Prozentangaben beziehen sich auf den jeweiligen Portfolioanteil an den Rebalancing-Terminen. Reguläre Rebalancierungstermine sind jeweils am fünften Geschäftstag im Mai und im November eines jeden Jahres. Dabei wird die Gewichtung von Aktien/Renten/Rohstoffen auf 60%/25%/15% zurückgesetzt; innerhalb der Aktienkomponente wird zudem das jeweilige Gewicht der vier abgebildeten Indizes an ihren neuen geschätzten Anteil am „Weltbruttoinlandsprodukt“ angepasst. Darüber hinaus erfolgt eine außerordentliche Strategie-Anpassung gemäß der oben genannten Gewichte, wenn weniger als 52% des Wertes des Fonds in Aktien angelegt sind.

Seit dem 01.01.2018 werden sowohl die ARERO-Aktienstrategie als auch die ARERO-Rentenstrategie über Direktinvestitionen abgebildet, indem alle oder ein repräsentativer Teil der Wertpapiere, welche der jeweiligen Strategie zu Grunde liegen, physisch gehalten werden. Da bei Rohstoffen eine Direktreplikation aus praktischen Gründen nicht durchführbar ist, werden für deren Abbildung Swaps eingesetzt.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich über ein Like (Daumen hoch) auf der Zinszüchter-Facebook-Seite sehr freuen, Dankeschön
Komm auch du in die Zinszüchter-Facebook-Gruppe.

Empfehlungslinks:

Wer sich bei den folgenden Anbietern registrieren möchte und dafür meine Empfehlungslinks nutzt, bekommt zeitweise bei einigen Partnern Prämien und unterstützt meinen Blog:

Bondora (P2P-Plattform)
robo.cash (P2P-Plattform)
Mintos (P2P-Plattform)
Twino (P2P-Plattform)
Viainvest (P2P-Plattform)
Peerbarry (P2P-Plattform)
Neofinance (P2P-Plattform)
Bulkestate (Immobilien-Crowdfunding)
EstageGuru (Immobilien-Crowdfunding)
Profitus (Immobilien-Crowdfunding)
Bison (App der Stuttgarter Börse für Bitcoin & Co. (Android & iOS)
Tarifvergleich (Tarifvergleich von Versicherungen, Strom, Gas usw)
shoop.de  Hol Dir jetzt Dein Cashback bei über 2.000 Partnern
fondsdiscount günstige und gute Broker, Festgeldvergleich uvm.
smartbroker 4 € je Order, 0 € Depotgebühren, alle deutschen Börsenplätze

In diesem Video erklärt Thomas von Finanzfluss den Arero Weltfonds:

Quelle des Videos: https://www.finanzfluss.de

Disclaimer: Als Hobbyanleger schreibe ich lediglich über meine Erfahrungen und zeige verschiedene Möglichkeiten des Investierens auf. Ich fordere niemanden zu irgendeiner Art der Investition auf oder gebe Empfehlungen. Ich betreibe keine Anlageberatung. Der Handel mit Wertpapieren, P2P-Krediten, Crowdfunding und anderen zinsbringenden Anlagen ist mit starken Risiken behaftet und können im Extremfall zum Totalverlust führen. Jeder ist für sein Tun und Handeln selbst verantwortlich. Über bereitgestellte Affiliate-Links bekomme ich Provisionen. Durch das Registrieren über Affilate-Links geben Sie Ihre Daten den jeweiligen Betreibern weiter. Ich hafte (trotz intensiver Recherche) weder für die Richtigkeit meiner Artikel, noch für Eure Investitionen. Auch für Inhalte externer Links übernehme ich keine Haftung.